BildTagesmuetter

Kurs 2

Ein tätigkeitsbegleitendes Angebot für alle Tagesmütter und Kinderfrauen (250 UE).

  • Im Dialog mit Säuglingen
  • Förderung von Kindern / Eine gute Entwicklung – was gehört dazu?
  • Kinder im Tagespflegealltag wahrnehmen / Bildung beobachten und dokumentieren
  • Kinder sind verschieden – ihr Recht auf Anerkennung ist gleich
  • Gesund leben in der Kindertagespflege
  • Ernährung in der Kindertagespflege – Essen und Trinken
  • Wie erziehe ich? Wie wurde ich erzogen?
  • Die Beziehung zum Tageskind positiv gestalten
  • Bevor der Kragen platzt

 

  • Die Würde des Kindes ist unantastbar. Das Recht des Kindes auf gewaltfreie Erziehung
  • Schwierige Erziehungssituationen in der Kindertagespflege
  • Prävention von sexuellem Missbrauch
  • § 8a Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung
  • Erarbeitung einer eigenen Konzeption – theoretischer und praktischer Teil
  • Der Bildungsauftrag in der Kindertagespflege
  • Bildungsthemen und Bildungspläne
  • Kontakte und soziale Beziehung im Spiel
  • Das Kind im Alltag spielerisch fördern
  • Spielorte und Entwicklungsräume / Bildungsräume
  • Kinder und Medien

 

  • Tageskinder – eigene Kinder: Wie komme ich damit zurecht?
  • Kinder fördern – Haushalt managen
  • Abschied von Tageskindern – was bedeutet das für die Tagespflegeperson?
  • Mutterrolle / Vaterrolle in der Kindertagespflege
  • Erziehungspartnerschaft
  • Kooperation zwischen Nähe und Distanz
  • Kommunikation: Zuhören mit offenem Ohr
  • Kommunikation: Wie sag ich es?
  • Nicht nur zwischen Tür und Angel
  • Kreativer und konstruktiver Umgang mit Konflikten Teil 1
  • Kreativer und konstruktiver Umgang mit Konflikten Teil 2
  • Beruf Tagespflegeperson
  • Qualität und Zertifizierung
  • Vernetzung und Kooperation
  • Aus welchen Quellen schöpfe ich?
  • Vorbereitung des Abschlusskolloquiums
  • Abschlussrunde: Rückschau und Ausblick
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.